Rainer Döring

expert Döring GmbH & Co. KG, Löhne und Herford

Für jeden Spaß zu haben: Rainer Döring (55) hat in den letzten 30 Jahren mit seiner Mannschaft vier große Elektronik-Fachmärkte in der Region zwischen Teuto und Wiehen aufgebaut.

Vertrauen wird bei expert Döring großgeschrieben. Komplex ist heute die Technik im Video-, TV- und Hifi-Bereich, ebenso bei Haushaltsgroß- und -kleingeräten sowie bei Computern und Telefonen. Den meisten Kunden fehlt es an Zeit oder auch Lust, sich mit Details auseinanderzusetzen. Sie vertrauen lieber auf das Wissen der Fachberater im regionalen Fachgeschäft – und fahren gut damit.

Gegründet wurde der Betrieb 1946 von Ralf Döring, dem Onkel des heutigen Inhabers, in Löhne-Mennighüffen. 1982 übernahm der heute 55-jährige Diplom-Kaufmann Rainer Döring das Unternehmen als junger Student und baute das Geschäft kontinuierlich aus. Heute finden die Kunden zwischen Teuto und Wiehen vier expert Döring-Fachmärkte in Löhne, Herford, Lübbecke und Bad Salzuflen. Insgesamt 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für Beratung und Service.

Das bislang jüngste Döring-Haus entstand 2013 am Herforder Gänsemarkt. Hier zeigt sich die ganze Produktpalette auf fast 1.400 Quadratmetern. Auch bei diesem Großprojekt konnte Rainer Döring auf seine Volksbank Bad Oeynhausen-Herford zählen. „Gerade bei großen Investitionen ist das Vertrauen zur Hausbank wichtig. Ich vertraue darauf, dass meine Volksbank mich unterstützt, und meine Volksbank vertraut mir in meinen Entscheidungen. So muss nach meinen Vorstellungen ein gutes Verhältnis zum Finanzpartner aussehen“, sagt Döring.

Schon sein Onkel war Volksbank-Kunde, lange bevor Rainer Döring die Geschäfte übernahm. Sein Vertrauen ist in den letzten drei Jahrzehnten nur weiter gewachsen: „Ich bin mir sicher, dass ich auf offene Ohren stoße, wenn ich neue Produktlinien aufnehmen und mein Sortiment erweitern will.“  Mit immer Neuem zu überraschen, erfolgreich zu sein und weiter zu wachsen – diese Ziele haben Döring und seine Hausbank gemeinsam.