Wichtige Aktualisierung des
Sm@rt-TAN-Verfahrens

Schon heute genießen viele unserer Kunden die Vorzüge unseres Online-Bankings. Dabei bieten wir Ihnen stets auch die größtmögliche Sicherheit für die bequeme Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte. Damit dies in Zukunft weiterhin gewährleistet ist, bringen wir unser Sm@rt-TAN-Verfahren nun technisch auf den neuesten Stand. Dafür benötigen Sie in Zukunft unbedingt ein aktuelles Lesegerät!

Was müssen Sie tun?
Wenn auf der Rückseite Ihres Sm@rt-TAN-Lesers die Ziffern "1.4" aufgedruckt sind, dann unterstützt Ihr Gerät bereits das neue Verfahren. Sollte dies nicht der Fall sein, benötigen Sie einen neuen Sm@rt-TAN-Leser. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Kundenberater.

Beim nächsten Login im Online-Banking unter www.meinevolksbank.de wird Ihnen ein Assistent zur Umstellung angezeigt. Hier können Sie bequem auf die neue Sm@rt-TAN-Generation wechseln, sofern Sie bereits ein aktuelles Lesegerät besitzen. Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 8. September 2018 nur noch das neue Sicherheitsverfahren Sm@rt-TAN HHD 1.4 unterstützen. Sollten Sie bis dahin keine Umstellung vorgenommen haben, können Sie unser Online-Banking-Angebot nicht mehr für die Beauftragung von Transaktionen (Überweisungen, Daueraufträge etc.) nutzen!

Hier finden Sie den Änderungsassistenten im Online-Banking

Unser Tipp: Noch komfortabler empfangen Sie Ihre TAN künftig mit der App VR-SecureSIGN auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.meinevolksbank.de/tan-app

Hinweis für Nutzer von Zahlungsverkehrssoftware (z.B. VR-NetWorld oder Profi cash):
Bitte melden auch Sie sich in der Online-Filiale an, um die Umstellung vorzunehmen. Anschließend können Sie in Ihrer Software das Sicherheitsverfahren von der Version 1.3.2 auf die Version 1.4 ändern.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon, E-Mail oder in Ihrer Geschäftsstelle vor Ort zur Verfügung.