50.000 Euro Corona-Hilfe für Vereine

In der Corona-Krise geraten neben Unternehmen auch viele Vereine und Institutionen finanziell unter Druck. Veranstaltungen, die sonst die Finanzierung der Vereinsarbeit gesichert haben, sind abgesagt. Viele Initiativen helfen außerdem derzeit mit hohem ehrenamtlichem Einsatz den Menschen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Darum möchten wir nun alle gemeinnützigen Vereine und Institutionen, die in der aktuellen Situation finanzielle Hilfe benötigen oder sich gerade jetzt auf ganz besondere Weise engagieren, mit unserer Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" unterstützen.

Wir stocken auf!

Die gesammelten Spenden werden von uns mit zusätzlichen Geldern aufgestockt. Hierfür stellen wir insgesamt zusätzliche 50.000 Euro über unseren Spendentopf zur Verfügung.

Wir verzichten auf "Alles oder nichts"

Wir verzichten im Rahmen unserer Corona-Hilfe vorübergehend bei diesen Projekten auf die Startphase und das "Alles oder nichts"-Prinzip. Das bedeutet:

  • Ab dem ersten gespendeten Euro fließt das gesammelte Geld an Ihren Verein.
  • Wir beteiligen uns weiterhin mit unserem Co-Funding-Anteil in Höhe von einmalig 10 Euro pro Unterstützer, der mindestens 10 Euro für Ihr Projekt spendet.
  • Unser Co-Funding beträgt im Rahmen unserer Corona-Hilfe aber in jedem Fall mindestens 250 Euro pro freigeschaltetem Projekt.

Legen Sie einfach ein neues Crowdfunding-Projekt an und beschreiben Sie Ihre aktuelle Lage oder ganz konkrete Projekte, für die aufgrund der aktuellen Situation im Moment besonders dringend finanzielle Unterstützung benötigt wird.

Was ist Crowdfunding?

Das Portal

Über den untenstehenden Link gelangen Sie zu unserem Crowdfunding-Portal "Viele schaffen mehr". Die Idee hinter dem Portal ist durch und durch genossenschaftlich: Wenn sich Unterstützer zusammenschließen, um eine gute Idee gemeinsam umzusetzen, dann wird möglich, was vorher utopisch schien. Ganz so, wie es die genossenschaftlichen Gründungsväter schon vor 170 Jahren erlebt haben.

So funktioniert Crowdfunding

Sie können auf zwei verschiedene Arten bei Crowdfunding mitwirken. Die erste ist, selbst ein Projekt ins Leben zu rufen. Der zweite Weg ist die Unterstützung eines bestehenden Projektes mit Ihrer Stimme und/oder mit einem finanziellen Beitrag.

Selbst aktiv werden

Unsere Projekte

Statistik

Über 30 Millionen Euro

Rund 180 genossenschaftlich organisierte Banken nehmen mit einer eigenen Plattform an der Initiative teil. Mit großem Erfolg: Alle Crowdfunding-Plattformen zusammen haben jetzt über 30 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte in den Regionen gesammelt. Mehr als 600.000 Unterstützer haben zu diesem Erfolg beigetragen, unterstützt durch Co-Funding-Maßnahmen der teilnehmenden Banken. Beim Co-Funding wird jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, zusätzlich durch die Bank unterstützt – so lange, bis die Projektsumme erreicht ist. Bundesweit konnten damit rund 7.000 Projekte verwirklicht werden.