Bewerbungen "Sterne des Sports" 2023

Insgesamt haben sich 21 Vereine aus dem Kreis Herford und dem Altkreis Minden mit 22 Projekten beworben.  

Diese Vereine aus dem Kreis Herford haben sich um die "Sterne des Sports" 2023 beworben:

Verein Projekt Beschreibung
Angelsportverein Spenge e.V. Zertifizierte Ausbildung zur Fischerprüfung Über die vereinseigene Ausbildung kommen neue Mitglieder in den Verein, die Menschen lernen viel über Umwelt- und Naturschutz.
Judoabteilung des Polizei-Sportvereins Herford Judo around the world In Kooperation mit der zentralen Unterbingungseinrichtung (ZUE) für Herford wurde ein Judokurs für geflüchtete Kinder (9-15 J.) angeboten. An einem "Tag der offenen Tür" in der ZUE bekamen die Kinder den gelb-weißen Gürtel verliehen. Das Selbstbewusstsein der Kinder wurde gestärkt. Durch den Kontakt einheimischer und geflüchtete Kinder wurden Barrieren abgebaut und Verständnis entwickelt.
LAOSHAN Herford e.V. Alt mit Jung nach Peking Die ältesten Vereinsmitglieder (bis 90 J.) unterrichten Jüngere in "Peking", einer Übungsform des TaiChi. Wissen wird weitergegeben und Nachwuchs wird generiert.
LDF e.V. - LineDance Friendship LDFWW - LineDanceFriendship WorkshopWeekend Durch das deutschlandweit erste hybrid gestaltete Workshop-Wochenende mit internationalen Trainern konnten LineDance-interessierte Menschen vor Ort und weltweit zusammenkommen.
SV 06 Oetinghausen e.V. Oetinghauser Volkslauf Jährliches Familienevent an Himmelfahrt: Ca. 400 laufbegeisterte Menschen jeden Alters sind sportlich aktiv. Der ganze Verein und befreundete Gruppen organisieren mit. Es entsteht ein tolles Gemeinschaftserlebnis.
SV Schwarz-Weiß Ahle e.V. Tanz und Bewegung für Menschen mit Beeinträchtigung Nachdem einige der jetzigen Aktiven wegen ihrer Beeinträchtigung in anderen Gruppen abgewiesen worden waren, entwickelte der Verein ein passendes Sportangebot. Alle Beteiligten haben Spaß. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine zweite Gruppe in Planung.
TTC Mennighüffen e.V. Tischtennis der Sport Tischtennis als lebenslange Bewegungsmöglichkeit soll allen zugänglich gemacht werden. Dazu gibt es viele Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Schulen, außerdem Aktionen zur Integration von Geflüchteten.
Turngemeinde Herford von 1860 e.V. TG Herford PLITSCH-PLATSCH!-
Abzeichen für Nichtschwimmer
Als Maßnahme gegen die steigende Zahl an Nichtschwimmern bei den Kindern und als Entlastung der zu knappen Schwimmkurs-Plätze hat der Verein einen dem Schwimmkurs vorgeschalteten Kurs erarbeitet, der als Nass- oder Trockenübung genutzt werden kann. So soll das Schwimmenlernen im Hautptkurs schneller erfolgreich abgeschlossen werden können. Kooperationen bestehen mit Kindergärten, Schulen, Stadtsportverband und Kreissportbund Herford.
TuS Bruchmühlen e.V. Frauentag - Tradition trifft auf Gegenwart Restart für den Mädchen-/Frauenfußball: Zum 20-jährigen Jubiläum des Landesliga-Aufstiegs der Frauen wurde im Rahmen eines Freundschaftsspiels (Traditionself gg. aktuelle Frauenmannschaft) ein Schnuppertrainig für Mädchen angeboten. Insgesamt gewann der Verein darüber 19 neue Spielerinnen in 2 Jahren.
TuS Fa Dünne e.V. Integrativer Fußballtag Beim Fußballtag sollen verschiedene Kulturen über den Sport zusammengeführt und es soll ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden. Menschen mit Migrationshintergrund gehören in den Verein!
Werrepiraten e.V. Vom Systemsprenger zum Trainer und Berater… Ehemals sozial benachteiligte und dadurch ausgeschlossene junge Erwachsene werden zu "peer.Trainern": Sie arbeiten an der Qualifizierung zum Leiten von Kajak-Gruppen auf Zahm- und Wildwasser. Sozial benachteiligte Kinder können hier erleben, welche Wege und Entwicklungen auch für sie möglich sind.

Diese Vereine aus dem Altkreis Minden haben sich um die "Sterne des Sports" 2023 beworben:

Verein Projekt Beschreibung
Lebenshilfe Minden e.V. Gemeinsam möglich machen Der Verein geht auf andere Vereine zu und schafft so ein großes Freizeit- und Sportangebot für Menschen mit Behinderung. Neben dem Absolvieren von Sport- und Schwimmabzeichen entstanden so ein Schützenfest für Menschen mit Behinderungen zusammen mit dem SV "Auf´s Blatt" Hahlen und Rundflüge mit dem Sportfliegerclub Porta. "Das Wir gewinnt" - für alle Beteiligten!
MuWis Sportvielfalt Bad Oeynhausen e.V. Handicap - Na und? Alles ist möglich. MuWIS steht für Mut, Willenskraft und Stärke. Dieser noch sehr junge Verein (Gründung 2021) schafft Trainingsmöglichkeiten insbesondere für Menschen mit Behinderung vom Breiten- bis zum Leistungssport (Training für Bundeskaderathleten), Schwerpunkt aktuell ist die Para Leichtathletik, außerdem gibt es Angebote für Bogenschießen und einen Schwimmkurs. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene werden körperlich und mental gestärkt und erleben Gemeinschaft.
Schützenverein Aufs Blatt Hahlen Erstes Schützenfest für Menschen mit Beeinträchtigung In Kooperation mit der Lebenshilfe Minden wurden die Voraussetzungen für einen Wettkampf mit dem Lichtpunktgewehr geschaffen. Die Begeisterung, etwas Neues auszuprobieren, war bei den aktiven Sportler/innen spürbar. Die Zusammenarbeit wird weiter ausgebaut.
SV Barkhausen e.V. Kindern und Jugendlichen eine (zweite) Chance im Sport geben und dabei Selbstbewusstsein erzeugen Seit 2014 geht der Verein neue Wege im Imageaufbau und in der Nachwuchsgewinnung. Sein Angebot:e rlebnisorientierte Veranstaltungen für Kinder wie Trainingszeltlager oder die Ausrichtung der Abschlussfeier der 4. Grundschulklassen aus Barkhausen auf dem Vereinsgelände. Der Verein wird positiv wahrgenommen, Mitgliederzuwachs wird erreicht.
SVKT 07 Minden e.V. SVKT Startschuss - Ausbildungsmesse Eine Ausbildungsmesse eingebettet in ein Jugend-Fußballturnier: Während der extra langen Spielpausen konnten die Spieler/innen in vertrautem Umfeld Firmenstände besuchen und berufliche Perspektiven kennenlernen. Einige Gespräche führten am Ende zu Ausbildungsverträgen. Ein Gewinn für alle Beteiligten!
TTC PetershagenFriedewalde e.V. Riesenplatten-Rundlauf-Turnier Neues Turnierformat für alle Interessierten, auch für Spieler/inen mit körperlichen oder sprachlichen Beeinträchtigungen sowie Geflüchtete. Vereinszugehörigkeit ist nicht nötig. Der Teamgedanke steht im Vordergrund. Neue Mitglieder wurden gewonnen.
TuS Eintracht Oberlübbe e.V. In der Sporthalle und im Sand - Strategien für die Inklusion... - unsere Glücksbande Zur Umsetzung von gelebter Inklusion beteiligt sich der Verein an der "Glücksliga" (Handball für Kinder mit körperlichem oder geistigem Handicap) und bietet ein wöchentliches Training dazu an. In enger Begleitung werden Ball- und Bewegungsspiele angeboten, inzwischen ergänzt um die "Beach"-Variante auf dem Sandplatz. Außerdem wurde/wird  bei der Modernisierung der Vereinsgebäude am Sportplatz auf Barrierefreiheit geachtet.
TuS Freya Friedewalde Friedewalder Mühlenlauf 2023 Der zweitgrößte Volkslauf im Mühlenkreis mit Volks- und Familienfest-Atmosphäre ging erneut an den Start. Kindergärten, Grundschulen und andere örtliche Vereine waren auf der Strecke oder als Helferinnen dabei. Die Kombination aus ehrenamtlichem Engagement, Professionalität (Zeitmessung) und buntem Rahmenprogramm macht den Charme aus.
TuS Freya Friedewalde Fahrradgruppe mit Teilnahme am Stadtradeln Im 3. Teilnahmejahr erreichte die Fahrradgruppe des Vereins den 1. Platz beim Stadtradeln mit über 21.000 gefahrenen km.
TuS Petershagen-Ovenstädt e.V. Jugend Spiel Wochenende Auf diesem Weg soll Werbung für die vorhandenen Angebote gemacht, die Möglichkeit zum Reinsschnuppern gegeben und neue Mitglieder gewonnen werden.
TVG Nordhemmern e.V. TVG TribeSand Arena: Ausbau des Beachplatzes und hochklassiges Beachhandballturnier Der Verein hat 3 Beachplätze auf dem Sportplatz eingerichtet und ist seit 2022 einer der Ausrichter der deutschlandweiten "German Beach open" (Quali-Turniere für die Deutsche Beachhandball-Meisterschaft). Damit hat man sich der Entwicklung vom Rasen- zum Beachhandball gestellt und das Vereinsangebot erweitert.