Azubis fusionieren

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG

von Ann-Cathrin Reker / 25.11.2020

Hallo ihr Lieben,

wie ihr in unseren letzten Einträgen vermutlich schon mitbekommen habt, haben die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford und die Volksbank Mindener Land fusioniert.

Dies bedeutet für uns Auszubildende erst einmal eine erhöhte Anzahl an Mit-Auszubildenden.

Aus der Volksbank Alt-Minden kommen 23 der insgesamt 43 Auszubildenden. Sechs Auszubildende aus dem dritten Lehrjahr, neun aus dem zweiten Lehrjahr und nochmals neun aus dem ersten Lehrjahr.

Aus der Alt-Bank Bad Oeynhausen-Herford ergeben sich insgesamt 20 Auszubildende und eine Duale Studentin. Fünf Auszubildende aus dem dritten Lehrjahr, sechs aus dem zweiten Lehrjahr und eine Duale Studentin und sieben aus dem ersten Lehrjahr. Ebenfalls im ersten Lehrjahr ein Auszubildender, der Kaufmann IT-System-Management lernt.

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG: Azubis fusionieren

Die Betreuung von uns Azubis, also unsere Ausbildungsbeauftragten, übernehmen zum einen Frau Galla aus dem Haus Alt-Minden und zum anderen Frau Klemme aus dem Haus Alt Herford-Bad Oeynhausen. Nun sind wir also ca. doppelt so viele Azubis und haben dementsprechend zwei Ausbildungsbeauftragte, die uns durch die Ausbildung begleiten.

Durch die Fusion hat sich natürlich auch die Reichweite unserer Bank vergrößert, wodurch unsere Kunden noch mehr Anlaufstellen haben und wir natürlich auch in noch mehr Filialen eingesetzt werden können.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen und blicken positiv in die Zukunft!

So, das war es erst mal von mir.

Macht‘s gut!

Eure Ann-Cathrin