Das erste große Fazit

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG

von Jan Bredin / 12.10.2022

Hallo Leute!

Mein Name ist Jan Bredin, ich komme aus Dankersen und bin 19 Jahre alt. Mittlerweile bin ich Auszubildender im zweiten Lehrjahr. Ich bin im Moment in der Filiale in Lahde eingesetzt und erzähle euch heute von meinem ersten Jahr in der Volksbank Herford-Mindener Land eG.

Azubiblog: Das erste große Fazit

Mein Jahrgang feierte den Ausbildungsstart am 01.08.2021, wo wir uns dann alle zum ersten Mal in Präsenz kennenlernten. Ich selbst habe meinen Jahrgang als sehr offen und freundlich wahrgenommen. Das Miteinander ist seither angenehm und unsere gemeinsamen Schulungen machen mir immer einen großen Spaß. Dadurch, dass jeder im Laufe seiner Ausbildung andere Erfahrungen sammelte, hat man untereinander immer einen regen Austausch.

Für mich ging es zunächst in die Filiale am Mindener Markt, in der ich die ersten zwei Monate meiner Ausbildung verbrachte. Für mich als ,,Neuling“ war es zunächst ein ungewohntes Erlebnis, da ich, wie viele aus meinem Jahrgang, frisch aus der Schule kam. Seit Lehrbeginn war ich außerdem in Kutenhausen, in einer internen Abteilung, in Lahde, im KundenDialogCenter und in Petershagen eingesetzt.

Offiziell begann mein zweites Ausbildungsjahr schon im Februar 2022. Während der Fokus im ersten Lehrjahr im Kundenservice liegt, setzt man ihn ab dem Zweiten auf die Kundenberatung. Seitdem hospitierte ich bei den Beratern vor Ort und durfte selbst Gespräche mit Kunden führen. Genannt wird das ,,Training on the Job“, wobei theoretisches Wissen in die Praxis umgesetzt wird.

Also um ein Fazit zu ziehen: Dieses Jahr war geprägt von einzigartigen Erfahrungen.  Ich kann zwar mit Sicherheit sagen, dass jeder aus meinem Jahrgang das ein oder andere Mal Fehler macht, aber daraus immer ein Lerneffekt entstanden ist. Die netten und hilfsbereiten Kollegen haben mir ein tolles erstes Jahr bereitet. Insbesondere was den Bereich Finanzen betrifft, habe ich in diesem Jahr sehr viel für mich mitgenommen. Man kann sagen, dass es einem privat viel nützt, die Finanzprodukte der Volksbank und ihrer Verbundpartner zu kennen. Es war auch ein Jahr voller Veränderungen und Neuheiten innerhalb der Bank und ich lernte, dass Bank viel abwechslungsreicher ist als man vielleicht denkt.

Ich hoffe ich habe euch einen kleinen Einblick in mein Jahr bei der Volksbank Herford-Mindener Land geben können.

Euer Jan