Endspurt Prüfung

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG

von Michelle Genovese / 18.02.2022

Hey alle zusammen,

ich wollte mich auch mal wieder melden und euch berichten, wie unsere mündlichen Prüfungen im Haus so abliefen. Ich hatte das Glück, an 2 Tagen mit dabei sein zu dürfen und die Prüflinge zu begleiten. So war ich hautnah dabei und weiß dann schon mal für die Zukunft, wie das dann in unserem Lehrjahr ablaufen wird. Ich fand es ziemlich spannend und war sehr froh darüber, dass ich das miterleben durfte.

Michelle Genovese

Der Tag war erst einmal zeitlich gut eingeplant. Pünktlich um 8 Uhr waren mein Kollege Jan Becker und ich in der Marienstraße, um von unserer Leitung über den Ablauf eingewiesen zu werden. Wir haben die Aufgabe, die Prüflinge beim Eintreffen in Empfang zu nehmen und einen 3G-Nachweis einzuholen.

Nach einer kurzen Wartezeit wurde es dann so langsam ernst. Ich habe die Prüflinge in einen separaten Raum begleitet, wo dann die Gesprächsvorbereitung startete. Die Prüflinge haben bevor das eigentlich Beratungsgespräch startet eine Vorbereitungszeit von 15 Minuten, in der sie sich einen von zwei Fällen aussuchen und sich darauf vorbereiten.

Die Vorbereitung erfolgt nach bestimmten Prüfungsanforderungen, d.h. dass die Prüflinge nur einen Taschenrechner, Blankopapier und Kugelschreiber mit zur Vorbereitung nutzen dürfen. Nach der Vorbereitungszeit habe ich noch einen Augenblick mit den Prüflingen gesprochen und versucht, ihnen ein bisschen die Aufregung zu nehmen.

Anschließend wurden die Prüflinge von einem Mitglied des Prüfungsausschusses zur mündlichen Prüfung abgeholt. Das Gespräch sollte 20 Minuten dauern, manchmal reicht die Zeit aber nicht ganz aus oder man ist schon vor der Zeit durch. Da kommt es natürlich auf das Zeitmanagement der Prüflinge an.

Im Anschluss bespricht sich der Prüfungsausschuss über die Leistung des Prüflings und vergibt dann das Ergebnis. Und jetzt wollt ihr bestimmt alle wissen ob denn auch alle bestanden haben….

Das verrate ich euch nächstes Mal...

Nein Spaß, es haben natürlich alle bestanden :)

Nächstes Jahr ist mein Lehrjahr dann auch damit an der Reihe (da bin ich gespannt, wie das wird).

Das war es dann wieder von mir, ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen.

Bis zum nächsten Mal!

Michelle