Hospitation im Bereich Baufinanzierungen

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG

von Jonna Wilkens / 27.05.2022

Hallo Leute,

ich nehme euch heute einmal in meine Hospitationswoche bei der Baufispezialistin Katrin Breitenbach mit. Im Laufe der Ausbildung dürfen wir ganz viele Bereiche der Bank kennenlernen und bei mir stand jetzt der Baufibereich an :)

Hospitieren durfte ich bei unserer Baufispezialistin Katrin Breitenbach in Eidinghausen.

Jonna Wilkens
Jonna Wilkens

Zunächst habe ich die Kollegen in der Geschäftsstelle und auch die Räumlichkeiten kennengelernt. Danach durfte ich auch schon direkt den Alltag der Baufispezialisten begleiten, denn der erste Kundentermin stand an. Frau Breitenbach besprach mit mir die Vorbereitungen dazu und zeigte mir unsere entsprechenden Systeme - diese kannte ich zuvor noch nicht.

In dem Gespräch konnte ich dann sehen, wie die Theorie aus der Schule in der Praxis umgesetzt wird. Das ist super spannend, denn was man z.B. in der Theorie vielleicht als eher unwichtig ansieht, nimmt in der Praxis einen viel wichtigeren Platz ein und andersherum. Danach standen weitere Kundentermine, Telefonate und Sachbearbeitung an.
Da jedes Bauvorhaben individuell ist, ist die Beratung und Umsetzung sehr umfangreich und man kann vieles in dieser Woche lernen. :)

Der Zeitpunkt meiner Hospitation war auch ein ganz besonderer, denn die Zinsen für Baufinanzierungen haben sich im Vergleich zum Jahresanfang erhöht und die Baukosten/ Immobilienpreise sind immer noch sehr hoch. Das sind beides Faktoren, die den Wunsch den eigenen vier Wänden für unsere Kunden erschweren können. Dassbedeutet in vielen Fällen erst einmal Ruhe bewahren und abwarten, wie sich die Situation entwickelt. Die Entscheidung rund um die eigenen vier Wände sollte wohl überlegt sein und einem kein Grummeln im Bauch verursachen…

Persönlich hatte ich mit dem Thema Baufi im Privatleben wenige Berührungspunkte, da ich noch nicht in der Lebenssituation bin, meine eigenen vier Wände zu finanzieren…

Für mich hat sich die Hospitation also aus vielen Hinsichten gelohnt und ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. ;)

Eure Jonna