Mein Einsatz im KDC

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG

von Finn Wiese / 26.01.2021

Hi Leser & Leserinnen!

In den vergangenen zwei Wochen durfte ich, zum zweiten Mal, unser KundenDialogCenter unterstützen. Bei den meisten von Euch wahrscheinlich besser bekannt als sogenannte „Telefonzentrale“. Es ist aber mehr als das, denn ich wurde nicht als Azubi gebraucht, sondern als tatkräftige Unterstützung und Entlastung des hohen Aufkommens. Unsere Ausbildungsleiterin Pamela Galla kam auf mich zu und fragte, ob ich mir einen derartigen Einsatz vorstellen kann. Ich helfe gerne und habe mir das zugetraut, da es mir bei meinem ersten Einsatz auch schon sehr gefallen hat.

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG: Finn Wiese im KDC

Aber was macht man genau in dem KundenDialogCenter (KDC)?

Man fungiert als erste Anlaufstelle, um mit Kunden in Kontakt zu treten. Quasi der Schalter in den Geschäftsstellen. Man tritt mit Kunden in Kontakt, die wichtige Anliegen haben und nicht unbedingt die Möglichkeit haben, eine unserer Filialen aufzusuchen. Das heißt aber nicht, dass WIR nur an den zuständigen Berater weiterleiten! Viele Sachen können auch direkt am Telefon erledigt und dem Kunden so schnellstmöglich geholfen werden.

So war mein Tagesablauf:

An meinem ersten Tag wurde ich nochmal eingearbeitet, um das schon Bekannte aufzufrischen und um mich auch sicherer zu fühlen. Meine Aufgaben glichen nämlich nicht denen eines Auszubildenden, sondern eher einer festen Arbeitskraft. Ich hatte ab dem zweiten Tag meinen eigenen Arbeitsplatz und konnte eigenständig & selbstverantwortlich arbeiten. Auf mich allein gestellt war ich aber sicher nicht, bei Fragen und anderen Problemen, konnte ich mich jederzeit bei meinen Kollegen/-innen melden. Langeweile gibt es hier nicht, denn es gibt selten Zeiten, wo niemand anruft. Man wird immer wieder vor neue Aufgaben gestellt und jeder Kunde hat andere Wünsche. Genau das macht es auch aus, warum mir das Arbeiten im KundenDialogCenter sehr viel Spaß gemacht hat.

Also bei Wünschen, Problemen, Anliegen, etc. könnt Ihr gerne das VOBA@ON-Team anrufen, die helfen Euch gerne weiter.

Bis dann!  

Euer Finn