NEXT Drehmoment 2021

Azubiblog der SP_NAME#

von Luisa Bertus / 09.04.2021

Hallo ihr Lieben,

ich dachte, ich erzähle Euch mal was über den NEXT Drehmoment. Was das ist, wer dort mitmachen kann, wie das Ganze abläuft und so weiter.

Beim Next Drehmoment stellen sich 150 Azubis der Volksbanken Raiffeisenbanken zusammen mit Experten und Coaches Fragen über die Zukunft der Bank. Was könnten mögliche Herausforderungen werden und wie könnten die passenden Lösungen dafür aussehen?

Um beim Drehmoment mitmachen zu können, muss man ein kleines Bewerbungsverfahren durchlaufen. Dabei musste ich ein Bild von mir hochladen und drei Hashtags angeben, die mich beschreiben. Zudem braucht man eine Einverständniserklärung der Bank. Anschließend musste man abwarten und hoffen, dass sich die Veranstalter für einen entscheiden.

Es ist also sehr simpel und unkompliziert.

Azubiblog der Volksbank Herford-Mindener Land eG: NEXT Drehmoment 2021

Nun zu dem Ablauf des Drehmoments. Dieses Jahr fand der Next Drehmoment aufgrund der momentanen Situation digital statt. Normalerweise treffen sich die ausgewählten Azubis alle für ein Wochenende in Berlin und können sich dort persönlich austauschen und Lösungen erarbeiten.

Dieses Jahr hat das Hackerkollektiv [D!srupted] das System der Volksbanken Raiffeisenbanken übernommen und möchte nun eine Milliarde in Bitcoins, bevor sie das System der Banken wieder freigeben. Aber nicht nur die Bitcoins, sondern auch die perfekte Zukunftsidee würde sie zufrieden stellen. Und da kamen wir ins Spiel.

Aufgeteilt war das Spiel in insgesamt fünf Level. Im ersten Level haben wir per Post eine geheime Nachricht zugeschickt bekommen. Es war ein kleines schwarzes Paket, in dem sich eine Tasche befand, die mit einem Schloss verschlossen war. Wir mussten eine Umfrage machen und bekamen anschließend den Code für das Schloss. Level zwei war dann eine LAN-Party, bei der wir unsere Mitspieler und Teamkollegen kennenlernen konnten. Außerdem wurden uns Informationen gegeben, wie das Ganze ablaufen soll und an wen man sich wenden kann, wenn es technische Probleme gibt. Einen Tag später, an einem Samstag, fand dann das dritte Level statt. Die Gruppen haben ihre verschiedenen Gruppennamen vorgestellt, die Freitag festgelegt worden waren und die Umfrage aus dem ersten Level wurde ausgewertet. Wir konnten unsere Gruppe besser kennenlernen und uns gegenseitig Fragen stellen und Zukunftsfragen diskutieren. Nach diesem Tag fing dann auch schon das vierte Level an, die Gruppenarbeit. Ziel der Gruppenarbeit war es, eine FutureStory zu drehen, die die Themen der Zukunft und die perfekte Bank der Zukunft aufzeigt, damit das Hackerkollektiv [D!srupted] unser System wieder freigibt. Konnten wir sie überzeugen?

Im abschließenden fünften Level haben alle Gruppen ihre verschiedenen FutureStorys vorgestellt und ein paar Worte dazu gesagt. Coaches, Ausbilder, aber auch der Vorstand des BVR äußerten sich zum diesjährigen Spiel. Im weiteren Verlauf konnte man sich dann alle Storys anschauen und anschließend abstimmen. Der Preis, den es zu gewinnen gab, war ein Interview mit dem Vorstand des BVR. Und ja wir haben tatsächlich drei Gewinnerteams küren können und das Hackerkollektiv von unseren Ideen überzeugt.

Das war nur ein kleiner Einblick in das Spiel. Vielleicht konnte ich Euch ja überzeugen, auch mal mitzumachen. Insgesamt war es nämlich eine sehr coole Erfahrung und besonders der Austausch mit den vielen verschiedenen lieben Menschen war super schön. Ich würde jeder Zeit wieder mitmachen.

Bis dahin,

Luisa