Junge Künstler erhalten Auszeichnungen

Musikalischer Abschluss des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs im GOP

Bad Oeynhausen/Kreis Herford. Mit zwei musikalischen Highlights ist der 47. Internationale Jugendwettbewerb zu Ende gegangen: Der Engeraner Alessio, bekannt aus „The Voice of Germany“, und der zwölfjährige ebenfalls fernseherfahrene Marin aus Herford begeisterten jetzt rund 260 Gäste im GOP-Varieté in Bad Oeynhausen mit ihren Interpretationen bekannter Hits. Die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford hatte hier zur Siegerehrung des Wettbewerbs „jugend creativ“ eingeladen, der als einer der größten Jugendwettbewerbe der Welt gilt.

Neben den jungen Preisträgern aus der Region zählten viele Eltern, Geschwister, Großeltern und auch Lehrer zu den Besuchern der Abschlussveranstaltung. Diese stand ganz im Zeichen des diesjährigen Wettbewerbsmottos „Freundschaft ist…bunt!“. Hierzu hatten Schüler aus insgesamt 70 Schulen im Kreis Herford und der Stadt Bad Oeynhausen rund 6.000 Bilder, 3.000 Quizscheine und fünf Kurzfilme eingereicht. Die 65 ausgezeichneten Gewinner der Kategorie Bild auf Ortsebene bekamen unter dem Beifall des Publikums neben ihrem Originalbild auch noch eine Urkunde und ein persönliches Geschenk überreicht.

18 Preisträger durften sich außerdem über einen Bezirksförderpreis in Form eines kleinen Geldgewinns freuen. 13 Schülerinnen und Schüler wurden außerdem als Bezirkssieger geehrt und durften sich somit auch auf Landesebende einer Fachjury stellen. Gleich sechs von ihnen erhielten je einen der begehrten Landespreise. Eine besondere Auszeichnung ging an die überglückliche Sidra vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Bünde: Die Teilnehmerin in der Altersstufe 5.-6. Klasse durfte sich über einen Sonderpreis auf Bundesebene freuen, der ebenfalls unter dem Applaus der anwesenden Gäste überreicht wurde.

Nach den Preisübergaben und den musikalischen Darbietungen der umjubelten Castingshow-Sternchen fand die rundum gelungene Veranstaltung mit einem Auftritt der Bielefelder Tanzgruppe „Young Culture“ und einem Gruppenfoto aller Gewinner vor dem malerischen Kaiserpalais am Kurpark ein stimmungsvolles Ende.

Ein Wiedersehen mit einigen der jungen Preisträger gibt es am 12. November im „atrium“ der Volksbank in der Herforder Werrestraße. Hier wird dann der kommende Jugendkunstkalender 2018 mit ausgewählten Bildern aus dem diesjährigen Wettbewerb vorgestellt Außerdem werden hier in der dazugehörigen Ausstellung noch einmal alle diesjährigen Gewinnerbilder – darunter auch das Bild „Graffiti Freundschaft“ der Bundespreisträgerin - zu sehen sein.

Die Preisträger des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ wurden jetzt in Bad Oeynhausen für ihre Leistungen ausgezeichnet.