Digitale Trends für Unternehmen

Veranstaltung zeigt regionale Praxislösungen auf

Computer, Tablets und Handys sind aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Dabei nimmt die IT eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen ein und die Entwicklung schreitet rasant voran. Doch mobile Arbeitsplätze und Homeoffice-Lösungen lassen auch die Ansprüche an die IT-Sicherheit stetig wachsen. Dazu kommen immer wieder gesetzliche Neuerungen wie die EU-Datenschutzgrundverordnung, die die IT-Verantwortlichen vieler Unternehmen vor immer größere Probleme stellen.

In der nächsten Vortragsveranstaltung des Unternehmensnetzwerks „mittelstand-ostwestfalen.de“ am Donnerstag, 8. November, in den Räumlichkeiten der primeLine Gruppe in Bad Oeynhausen zum Thema „IT im Mittelstand – Digitale Trends und regionale Praxislösungen“ stellen Experten interessante Ansätze für Unternehmen vor. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Nutzung regionaler Cloud-Dienste und deren Integration in die eigene IT-Struktur. Vorteile sind der Datenschutz nach deutschem Standard und die Speicherung der Daten in Ostwestfalen bei gleichzeitig weltweiter Verfügbarkeit.

Im Rahmen der Veranstaltung wartet neben Expertenvorträgen und einer Betriebsbesichtigung auch der Praxisbericht eines Startup-Unternehmens auf die Zuhörer. Die Teilnehmer sind außerdem dazu eingeladen, weitere Themen in die Diskussion mit einzubringen, die vor Ort erörtert werden können, ehe die Veranstaltung bei einem Imbiss ausklingt.

Die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der primeLine Gruppe, Zur Bauernwiese 25, in Bad Oeynhausen beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Der Eintritt ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher wird um eine Anmeldung unter www.mittelstand-ostwestfalen.de/events gebeten.