Fachkräfte finden und binden

Vortrag zeigt Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge
für Unternehmen auf

Bad Oeynhausen. Es ist ein sperriges Wort, doch dahinter versteckt sich eine Menge Zündstoff für Unternehmen, die Lösungen suchen, um Fachkräfte auf lange Sicht ans Unternehmen zu binden oder zu gewinnen: Das neue „Betriebsrentenstärkungsgesetz“ ist Thema eines Vortrags für Unternehmer und Personalverantwortliche am Montag, 10. Dezember, im Veranstaltungspavillon der Volksbank in Bad Oeynhausen-Eidinghausen.
Referent ist der Unternehmensberater und Hochschuldozent Patrick Mohm, der viele Jahre in leitender Funktion bei einer der größten Volksbanken Deutschlands tätig war und die Probleme von Firmenkunden aus seiner beruflichen Praxis sehr gut kennt. Dabei zeigt Mohm die Chancen betrieblicher Versorgungswerke auf, weist aber auch auf die teils unbekannten Hürden und Risiken hin. Natürlich klärt der Experte auch auf, welche Schutzmaßnahmen gegen diese Risiken ergriffen werden können.
Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz stärkt der Gesetzgeber seit Januar 2018 die betriebliche Altersversorgung. Dadurch gibt es besonders für kleine und mittelständische Betriebe neue Anreize, um die Altersversorgung ihrer Mitarbeiter zu fördern und sie somit auch enger ans Unternehmen zu binden. Wer als Arbeitgeber von dem neuen Gesetz profitieren möchte, sollte also jetzt handeln.
Einige Gesetzesänderungen betreffen aber auch Unternehmen, die bereits ein betriebliches Versorgungssystem anbieten. Spezialisierte Fachberater – zum Beispiel des Volksbank-Partners R+V Versicherung als Konsortialpartner der größten Branchenversorgungswerke Deutschlands – helfen dabei, aktuelle Fragestellungen sowie individuelle Anforderungen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu einer Lösung zusammenzuführen.
Einlass zur Veranstaltung ist um 9.30 Uhr, Beginn um 10 Uhr. Zum Abschluss der rund anderthalbstündigen Veranstaltung besteht bei einem Imbiss noch ausreichend Gelegenheit zum Austausch in lockerer Runde.