Wertungsspiele in der Musikschule Löhne

Anmeldungen zum Volksbank-Musikwettbewerb im Kreis Herford ab sofort möglich

Herford/Löhne. Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr wird die Ausrichtung des mittlerweile 26. Volksbank-Musikwettbewerbs im Kreis Herford unter Schirmherrschaft des Landrates Jürgen Müller jetzt nachgeholt. Anmeldungen zu dem Wettbewerb, der wieder in Kooperation mit den Musikschulen Bünde, Enger-Spenge, Herford, Kirchlengern und Löhne durchgeführt wird, sind ab sofort möglich.

Die Wertungsspiele für Ensembles und Solisten in den diesjährigen Sparten Gitarre Solo, Gesang, Streichinstrumente, Tasteninstrumente und Zupfinstrumente finden am 6. und 7. November in den Räumlichkeiten der Musikschule Löhne statt. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre, die im Kreis Herford wohnen oder zumindest eine der beteiligten Musikschulen besuchen. Auch Schüler privater Musikschulen im Kreis sind zur Teilnahme eingeladen.

Das abschließende Preisträgerkonzert mit Vergabe der von der Volksbank gestifteten Urkunden und Preisgelder in Höhe von insgesamt rund 7.000 Euro findet am Sonntag, 21. November, ab 16 Uhr im Studio der Nordwestdeutschen Philharmonie in Herford statt. Hier dürfen die von der Wettbewerbs-Jury ausgewählten Teilnehmer ihr Können nochmals vor einem großen Publikum präsentieren.

„Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie möchten wir es allen Musikbegeisterten ermöglichen, in diesem Jahr wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Aber natürlich steht die Gesundheit aller Beteiligten im Vordergrund. Darum behalten wir uns Änderungen am Ablauf vor, sollte es Anlass dazu geben“, erklärt Michaela Weide von der Volksbank Herford-Mindener Land.

Alle Details zum Wettbewerb sowie die benötigten Anmeldebögen sind in den beteiligten Musikschulen erhältlich. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2021.