Volksbank zeichnet die „Sterne des Sports“ aus

Vereine können sich noch bis zum 30. Juni online bewerben

Herford/Minden. Seit mehr als einem Jahr ist das Sporttreiben in den Vereinen unserer Region überwiegend zum Erliegen gekommen. Doch angesichts der Pandemie haben viele Vereine Verantwortung übernommen und versuchen, Menschen mit kreativen Lösungen in Bewegung zu halten. Diese wertvolle Arbeit soll nun belohnt werden: Noch bis zum 30. Juni sind alle Sportvereine im Kreis Herford und dem Altkreis Minden dazu aufgerufen, sich für den "Oscar des Vereinssports" zu bewerben und mit ihrem besonderen gesellschaftlichen Engagement ins Rennen um attraktive Preisgelder von bis zu 1.500 Euro und die begehrten „Sterne des Sports“-Trophäen zu gehen.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), vertreten durch die Kreissportbünde Herford und Minden-Lübbecke, sowie die Volksbank Herford-Mindener Land möchten mit diesem Wettbewerb den freiwilligen Einsatz für das Gemeinwohl fördern und belohnen. Dabei sind alle Sportvereine aufgerufen, sich mit ihren vielfältigen Maßnahmen und gesellschaftlichen Projekten um eine Auszeichnung zu bewerben. Wo setzen sich Ehrenamtler für Fairness, Toleranz und Gemeinschaft ein und übernehmen Verantwortung? Gesundheit, Bildung, Lebensfreude, Integration, Inklusion, Umweltschutz und spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren sind weitere mögliche Themenfelder.

Die Gewinner der „Sterne des Sports“ in Bronze qualifizieren sich für die nächste Runde um die silbernen Sterne auf Landesebene. Höhepunkt des Wettbewerbs ist die Auszeichnung der Bundessieger in Berlin mit den „Sternen des Sports“ in Gold. Der DOSB sowie die Volksbanken und Raiffeisenbanken schreiben die "Sterne des Sports" seit 2004 jedes Jahr bundesweit aus. Durch die Prämierungen auf Regional-, Landes- und Bundesebene konnten die teilnehmenden Vereine bereits mehr als 6 Millionen Euro zugunsten ihres gesellschaftlichen Engagements erhalten.

Das Bewerbungs-Formular finden interessierte Vereinsvertreter auf der Homepage der Volksbank Herford-Mindener Land. Mitmachen können alle Sportvereine, die unter dem Dach des DOSB - also im Landessportbund, in einem Spitzenverband oder einem Verband mit besonderen Aufgaben - organisiert sind. Fragen der Vereine beantwortet Birgit Kaupmann von der Volksbank (05221 2801-33037).  

Sterne des Sports