Junge Künstler ausgezeichnet

Abschluss des 52. Internationalen Jugendwettbewerbs im GOP Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Schönheit ist bunt, facettenreich und individuell. Das zeigen die ausgezeichneten Wettbewerbsbeiträge des 52. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ auf eindrucksvolle Weise. Mit waghalsigen artistischen Einlagen und jeder Menge Applaus für die ausgezeichneten jungen Künstler aus der Region ist jetzt der Abschluss des diesjährigen Wettbewerbs der Volksbank Herford-Mindener Land im GOP-Theater in Bad Oeynhausen gefeiert worden.

Alle lokalen Siegerinnen und Sieger des „jugend creativ“-Wettbewerbs erhielten hier ihre Auszeichnungen sowie attraktive Preise überreicht. Zu den Besuchern der Siegerehrung zählten neben den Preisträgern wieder zahlreiche Eltern und auch einige Lehrer der 64 Schulen aus dem Kreis Herford und dem Altkreis Minden, die am Wettbewerb unter dem diesjährigen Motto „Was ist schön?“ teilgenommen hatten. Im Rahmen der Veranstaltung unterhielten zwei ausgewählte Showacts aus der aktuellen Varieté-Show des GOP die rund 200 Gäste vortrefflich und sorgten für staunende Gesichter und ausgelassene Stimmung im gut gefüllten Saal.

Jonas vom Grundschulverbund Neesen-Kleinenbremen
Jonas vom Grundschulverbund Neesen-Kleinenbremen überzeugte die „jugend creativ“-Bundesjury in der Altersgruppe 1.-2. Klasse mit seinem Bild „Ich find Krabbeltiere schön!“.

Rund 9.000 Arbeiten wurden im Rahmen des Wettbewerbs bei der Volksbank Herford-Mindener Land eingereicht. Die 130 Gewinner der Kategorie „Bildgestaltung“ aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank, die zuvor von fachkundigen Ortsjurys bewertet worden waren, durften sich anschließend noch auf Bezirks,- Landes- und Bundesebene beweisen. Eine besondere Auszeichnung ging dabei an die insgesamt sechs Landessieger aus unserer Region, darunter Maja (Grundschule Bustedt) und Jonas (Grundschulverbund Neesen-Kleinenbremen), die mit ihren Bildern sogar auf Bundesebene überzeugten und auch dort je einen Preis gewannen.

Bereits am 4. Oktober 2022 startet der 53. Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ", der als einer der größten Jugendwettbewerbe der Welt gilt, unter der Schirmherrschaft von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien, zum Thema "WIR. Wie sieht Zusammenhalt aus?". Zu gewinnen gibt es erneut Sach- und Geldpreise sowie die Teilnahme an der exklusiven Bundespreisträgerakademie. Alle Infos hierzu gibt es dann erneut bei der Volksbank Herford-Mindener Land und den teilnehmenden Schulen.

Maja von der Grundschule Bustedt
Maja von der Grundschule Bustedt gewann in der Altersgruppe 3.-4. Klasse mit dem Bild „Das Glück liegt in den Pfoten des Hundes“ einen Bundespreis.