SB-Geräte stehen in der Volksbank in der Werrestraße wieder zur Verfügung

Umbau größtenteils abgeschlossen

Herford. Seit über einem Jahr war der Selbstbedienungsbereich in der Volksbank Herford-Mindener Land direkt gegenüber des „Kaufland“-Supermarktes an der Herforder Werrestraße wegen umfangreicher Umbauten im und am Gebäude geschlossen. Mittlerweile sind die Arbeiten an der denkmalgeschützten ehemaligen Schokoladenfabrik weitestgehend abgeschlossen.

In den frisch renovierten Räumlichkeiten stehen den Kundinnen und Kunden der Volksbank jetzt wieder ein Geldautomat mit Einzahlfunktion und ein SB-Überweisungsterminal mit integriertem Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Die SB-Zone ist ab sofort täglich von 6 bis 23 Uhr geöffnet. Gleiches gilt für die angrenzende SB-Schließfachanlage. „Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden hier nun wieder den bewährten SB-Service zur Verfügung stellen zu können“, erklärt Pressesprecher Andreas Kelch.