Volksbank übernimmt Patenschaft für 3.500 Quadratmeter Blühflächen in der Region

Vorfreude auf den nächsten Frühling steigt

Kreise Herford/Minden-Lübbecke. Mit der Übernahme mehrerer Blühpatenschaften auf insgesamt 3.500 Quadratmetern fördert die Volksbank-Herford Mindener Land in Kooperation mit der Feldwerk GmbH die Biodiversität in der Region. Von der Anlage der Blühflächen an mehreren Standorten in Löhne, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Petershagen profitieren bereits in diesem Jahr neben Insekten auch andere heimische Tierarten wie Hasen, Fasane und andere Vögel, die in den neu geschaffenen Lebensräumen Schutz und Nahrung finden.

Die Feldwerk GmbH aus Löhne macht unter dem Motto „Sei ein Held, bestell ein Feld!“ gemeinsam mit Partnern in der Region Flächen für Blühpatenschaften ausfindig und realisiert die Blühflächen dann vor Ort in Zusammenarbeit mit heimischen Landwirten. „Wir schaffen eine Plattform für Bürger, Unternehmen, Landwirte und weitere Organisationen, die gemeinsam etwas Gutes für die Artenvielfalt tun möchten. Indem wir Landschaften erblühen lassen, machen wir die Welt ein Stück bunter und hinterlassen unseren Kindern hoffentlich eine intakte Natur, ohne die kein Leben möglich wäre“, so Marco Schlomann. Der studierte Wirtschaftsinformatiker betreibt „Feldwerk“ gemeinsam mit dem Agrarwissenschaftler Tobias Krutemeier und den landwirtschaftlichen Unternehmer Ulrich Krutemeier, die ihre Expertise unter anderem in die Zusammenstellung der verschiedenen Saatmischungen aus über 50 Wildkräutern und Kulturpflanzen einbringen, die je nach Bodenart vor Ort eingesetzt werden.

„Selbst jetzt zum Herbstanfang blühen noch immer einige der Pflanzen auf den von uns geförderten Flächen. Das liegt daran, dass die ausgesäten Pflanzenarten sehr vielfältig zusammengestellt sind. Einige Pflanzen zeigen ihre volle Pracht auch erst im zweiten Jahr. Darum freuen wir uns schon jetzt auf den Anblick im nächsten Frühling“, so Andreas Kelch, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei der Volksbank, beim Ortstermin an der Blühfläche „Im Meerfeld“ in Bad Oeynhausen. Unmittelbar an der A2 und in direkter Nähe zum Weserufer hat die Volksbank allein hier 1.000 Quadratmeter Blühfläche finanziert. Darauf weisen seit Kurzen auch kleine Schilder hin, die das Projekt kurz und prägnant erklären und per handylesbarem QR-Code weitere Informationen zum nachhaltigen Engagement der heimischen Volksbank bieten.

„Mit unserem Engagement in Kooperation mit der Feldwerk GmbH handeln wir nachhaltig für den Erhalt unserer lebenswerten Region und hoffen, dass dieses Projekt noch viele Nachahmer findet“, so Andreas Kelch abschließend.