Viermal die Note Eins vergeben

Auszubildende der Volksbank Herford-Mindener Land erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Herford/Minden. Alle 16 Nachwuchskräfte des Azubi-Jahrgangs 2020 haben jetzt ihre Ausbildung bei der Volksbank Herford-Mindener Land erfolgreich abgeschlossen – darunter neben 15 Bankern auch ein Kaufmann für IT-System-Management. Zwölf der Prüflinge konnten nun im Rahmen einer Feierstunde im Kaiserpalais Bad Oeynhausen ihre Ausbildungszeugnisse persönlich entgegennehmen.

Die Übergabe der Zeugnisse übernahmen in diesem Jahr die beiden Ausbildungsbeauftragten Pamela Galla und Johannes Grusdas, die voll des Lobes für die guten Leistungen ihrer Schützlinge waren. Besondere Anerkennung gab es für Finn Budde, Jan Becker, Jenni Dorn und Jonna Wilkens, die allesamt ihre Ausbildung mit der Gesamtnote Eins abgeschlossen haben. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Volksbank-Vorstand Peter Scherf, der sich freut, dass zwölf ehemalige Azubis die Chance einer Übernahme durch die Bank ergriffen haben.

Die Ausbildung dieses Jahrgangs brachte nicht nur aufgrund der Corona-Situation der zurückliegenden Jahre viele zusätzliche Herausforderungen für Ausbilder und Azubis mit sich. So mussten die Azubis nach der Neuordnung des Ausbildungsrahmenplans im Jahr 2020 mit neuen inhaltlichen Schwerpunkten ausgebildet werden. „Die Neuordnung trägt den fast vollständig digitalisierten Geschäftsprozessen in der Bankenbranche Rechnung und stellt die Beratungskompetenz noch weiter in den Fokus“, erklärt Pamela Galla. All dies haben die Azubis mit viel Engagement gemeistert und dies auch in der zweigeteilten Abschlussprüfung unter Beweis gestellt.

Sie alle arbeiten bereits an ihren neuen Einsatzorten in der Bank: Finn Budde verstärkt nun als Trainee den Bereich Private Banking. Jan Becker zählt derzeit noch zum Serviceteam im Regionalmarkt Minden-Hille und tritt in Kürze ein duales Studium an. Ebenfalls den Kundenservice verstärken Michelle Genovese im Regionalmarkt Petershagen-Porta, Jan Rösener im Regionalmarkt Bad Oeynhausen-Vlotho, Leon Katz im Regionalmarkt Herford-Löhne, Igor Urbaniak in der Geschäftsstelle Arndtstraße Herford und Tabea Reinhardt in der Bünder Eschstraße. Paul Jungblut stellt sich bald neuen beruflichen Herausforderungen und verstärkt bis dahin den Kundenservice im Regionalmarkt Minden-Hille. Nils Günther kümmert sich fortan als Geschäftskundenberater um die besonderen Belange von Firmenkunden aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank. Zoe Hesselius betreut künftig Privatkunden im Regionalmarkt Minden-Hille. Ann-Cathrin Reker ist nun ebenso wie Devon O’Connor, der im Herbst ein Studium beginnt, im KundenDialogCenter VOBA@ON für die Bearbeitung von Kundenanliegen zuständig. Jenni Dorn verstärkt das Team der Marktfolge Aktiv. Maximilian Stipp geht in die Firmenkundenassistenz, Niklas Ruthe verstärkt bis zum Beginn seines dualen Studiums die Banken-IT. Jonna Wilkens widmet sich neuen Aufgaben außerhalb der Bank.

Auszubildende der Volksbank Herford-Mindener Land erhalten ihre Abschlusszeugnisse
Insgesamt 16 Nachwuchskräfte können sich über ihre erfolgreich absolvierte Ausbildung bei der Volksbank Herford-Mindener Land freuen. Zwölf davon nahmen nun persönlich ihre Zeugnisse in Bad Oeynhausen entgegen. Zu den ersten Gratulanten gehörten die Ausbildungsbeauftragten Pamela Galla (rechts) und Johannes Grusdas (links) sowie Volksbank-Vorstand Peter Scherf (2. von links).

Auch in diesem Jahr starten wieder neue Auszubildende bei der Volksbank Herford-Mindener Land in ihre berufliche Laufbahn. Dabei bildet die Bank in diesem Jahr erstmals auch Kaufleute für Dialogmarketing aus. Interessenten können sich noch für den Starttermin am 1. August 2023 bewerben.