25 Jahre bei der Volksbank-Tochter

Jubilarin Katja Richter übernimmt die Geschäftsführung der Immobilien GmbH

Bad Oeynhausen.  Genau 25 Jahre ist es her, dass die Bad Oeynhausenerin Katja Richter in der neugegründeten Immobilien GmbH der damaligen Volksbank Bad Oeynhausen ihre Arbeit aufgenommen hat. Zum 1. September 2023 hat die 51-Jährige nun die Geschäftsführung der Immobilien GmbH der Volksbank Herford-Mindener Land übernommen und ist in dieser Funktion neben den weiteren Geschäftsführern Jürgen Eickhoff und Andreas Kämmerling tätig.

Bei der Volksbank-Tochter im Bereich des Sekretariats begonnen hatte die gelernte Industriekauffrau nach ihrer Ausbildung bei der Vlothoer Firma Kannegiesser. Dabei kümmerte sie sich zunächst unter anderem auch um die Vermietung von Objekten der damals frisch gegründeten GmbH, die sich aus einer eigenen Immobilienabteilung der damaligen Volksbank vor Ort entwickelt hatte. Das Unternehmen hat sich in den zurückliegenden 25 Jahren stetig vergrößert und verfügt aktuell über vier Büros in Bad Oeynhausen, Herford, Bünde und Minden.

Seit ihrer erfolgreichen Aus- und Weiterbildung im Immobiliensektor unterstützt Katja Richter das Büro Bad Oeynhausen bei der Vermittlung von Objekten in Löhne, Vlotho, Hüllhorst und Bad Oeynhausen und ist hier seit 2008 festes Mitglied des Immo-Teams. Privat widmet sich Katja Richter gerne dem Reisen, Yoga und Fitness.

Für ihre fachliche Kompetenz und ihre freundliche, offene Art wird die verheiratete Bad Oeynhausenerin sowohl von ihren Kunden als auch von allen Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt. „Ich freue mich sehr auf die spannende neue Aufgabe“, erklärt Richter, die auch in ihrer neuen Funktion als weitere Geschäftsführerin dem Standort Bad Oeynhausen treu bleiben wird.

Katja Richter ist seit 25 Jahren bei der Immobilien GmbH der Volksbank Herford-Mindener Land und übernimmt ab September die Geschäftsführung an der Seite von Andreas Kämmerling (links) und Jürgen Eickhoff (rechts).