Carolin Straube übernimmt Verantwortung

25-jährige Hillerin ist neue Leiterin der Volksbank-Geschäftsstelle Friedewalde

Petershagen. Carolin Straube stellt sich jetzt einer ganz neuen beruflichen Herausforderung: Mit gerade einmal 25 Jahren übernimmt die gelernte Bankkauffrau die Verantwortung für die Geschäftsstelle der Volksbank Herford-Mindener Land eG in Friedewalde. Die Eingewöhnung dürfte ihr nicht besonders schwerfallen. Immerhin befindet sich ihr neues Büro unweit ihrer bisherigen Wirkungsstätten als Privatkundenberaterin in den Volksbank-Niederlassungen Petershagen und Wasserstraße.

Carolin Straube
Carolin Straube

Nach ihrer Ausbildung in der damaligen Volksbank Mindener Land war die Hillerin ab 2017 zunächst als Servicekraft in verschiedenen Geschäftsstellen der Bank im Bereich Porta Westfalica sowie in Petershagen-Lahde tätig. Nach Abschluss der entsprechenden Fortbildung kümmerte sie sich ab April 2018 als Serviceberaterin um die finanziellen Belange ihrer Kunden im Bereich Petershagen.

Mit der Übernahme der Geschäftsstellenleitung trägt die in Minden geborene Bankerin offiziell seit Jahresbeginn Verantwortung für das Team vor Ort in Friedewalde und absolviert zugleich noch ihr im Oktober 2020 gestartetes Bankfachwirt-Fernstudium an der „Frankfurt School of Finance & Management“. Gut möglich, dass ihre Hobbys Reisen, Sport und Kochen mit Freunden dadurch bald ein wenig kürzer kommen müssen. „Doch jede Veränderung bietet auch immer neue Chancen“, ist Carolin Straube voller Vorfreude auf ihren neuen Job, der so richtig erst mit der Wiedereröffnung der Geschäftsstelle nach Beendigung der aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen vor Ort beginnt.

Auch Regionalmarktleiter Marco Gebhardt und der Bereichsleiter Privatkunden- und Filialbank Nils Vogt gratulierten bereits zur neuen Stelle und wünschen der neuen Geschäftsstellenleiterin für die Zukunft viel Erfolg.